Person hilflos in Wohnung

Datum: Montag 30.07.2018 um 23:47
Alarmierungsart: DME
Dauer: 40 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung > HP1
Einsatzort: Denstorf, Krugstraße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort HP1 und der Bemerkung ‚Person wird in der Wohnung vermutet‘ wurden die der Nachtschleife zugeordneten Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit der Ortsfeuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen und einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine), von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 
Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit ELW 1, HLF 20/16 und DLK 23/12 zur Einsatzstelle in der Krugstraße in Denstorf aus.
In einer Wohnung wurde eine Person hilflos in der Wohnung vermutet, es galt daher die Wohnungstür mit dem Sperrwerkzeugsatz möglichst zerstörungsfrei zu öffnen. Dies gelang der Besatzung des HLF 20/16 auch in kürzester Zeit. Dem Rettungsdienst konnte somit schnell ein Zugang zur Wohnung ermöglicht werden. In der Wohnung wurde jedoch nur ein kleiner Hund vorgefunden – eine Person war nicht in der Wohnung.
 
Alle Einsatzkräfte konnten wieder in ihre Standorte einrücken.
 
Text: Martin Hanne