Feuer auf Balkon

Datum: Samstag 04.08.2018 um 18:49
Alarmierungsart: DME
Dauer: 31 Minuten
Einsatzart: Brand > F2
Einsatzort: Wahle, Kirchbacher Straße
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12


Einsatzbericht:

Topf mit Blumenerde ist nicht als Aschenbecher geeignet

Um 18:49 Uhr wurden wir von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert – in Wahle, in der Kirchbacher Straße, sollte es auf einem Balkon brennen.

Schon beim Ausrücken bestätigte sich diese Einsatzmeldung – die Rauchentwicklung auf dem Balkon war vom „Europakreisel“ aus erkennbar.

Die Mieter der Wohnung waren allerdings nicht zu Hause. Deshalb wählten unsere Einsatzkräfte den Außenangriff mittels Steckleiter. Eine mit Pressluftatmer geschützte Einsatzkraft ging über die Steckleiter vor und zog mittels Feuerwehrleine die Kübelspritze auf den Balkon. Dort brannte in einem großen Blumentopf, der mit Zigarettenresten dekoriert war, die torfige Blumenerde.

Die Flutung des Blumentopfes mit 10 Litern Wasser aus der Kübelspritze führte zum sofortigen Löscherfolg.

Parallel zur Steckleitervornahme wurde auch die Drehleiter in Stellung gebracht. Allerdings konnte der Angriff über die Steckleiter schneller durchgeführt werden.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr mussten wir als Aschenbecher missbrauchte Blumenkästen – bzw. -töpfe löschen. Man muss wissen, dass Blumenerde hauptsächlich aus Torfbestandteilen besteht – und trockener Torf brennt nun mal gut. Deshalb ergeht der Hinweis an alle Raucher: Blumentöpfe und -kästen sind als Aschenbecher völlig ungeeignet!

Text: Michael Hanne